0800 7575003
  • Versandkostenfrei
  • Lieferzeit 1-3 Werktage
  • Kauf auf Rechnung

Prostatakrebsdiagnose: Kennen Sie schon ANNA?

ANNA ist ein neues System zur Diagnose von Prostatakrebs. Das Kürzel steht für Artifizielle Neuronale Netzwerk- Analyse. Es ist eine Kombination von Ultraschall und Computertechnologie.

Das Computersystem liest die Ultraschall- Aufnahmen, die vom Enddarm aus gemacht werden. Seine ausgefeilte Technologie ist sogar in der Lage, Bilder in Grautönen, die bis dato nicht ausgewertet werden konnten, zu „lesen“.

Die Bilder von ANNA sind dadurch viel genauer als herkömmliche Ultraschall- Aufnahmen. Und Sie ersparen sich bei einem ersten Verdacht eine Biopsie.

Erst, wenn sich durch ANNA der Verdacht erhärtet und sich auf den Bildern ein Tumor zeigt, folgt im zweiten Schritt eine Biopsie. Denn dann muss durch eine Feingewebeuntersuchung festgestellt werden, ob dieser bös- oder gutartig ist.

Aber auch für eine Biopsie ist eine vorherige ANNA sinnvoll. Denn so kann der Urologe die Biopsie-Nadeln sehr viel gezielter setzen.

Tipp :
Einen Arzt, der mit der neuen Methode arbeitet,
finden Sie unter http://anna-ctrus.de.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.